image image image
image

Familienforschung in Westpreußen

Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen




Westpreußen Forum



Schreiben Sie eine Antwort auf diesen Beitrag.


Eintrag hinzufügen:
6564) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/64.0.3282.140 Safari/537.36 Edge/17.17134 
Hans-Joachim Kreutzer 
achim.kreutzer(at)hotmail.de
Ort:
Frankfurt
post17.11.2019 18:11  Antwort schreiben E-mail schreiben


Nachgang zum Beitrag v. 13.07./2809// u.v. 15.10.2017/ 3007

Betr.: Lippuschhütte, Krs Berent -
David GREINER 1763-nach 1822 u. Margaretha Pnacker, Eltern von Johann
Carl Conrad Greiner 1796-1865


In der nach dem KB Lippusch 1939 erstellten Geburtsurkunde ihres Sohnes Johann Carl Conrad 1796 ist dessen Mutter als Margaritha Pnackerin bgenannt. Da nach nahezu 90- jähriger Forschung dieser Name nicht verifizierbar war, ist anzunehmen, dass der beurkundende polnische Pfarrer sich verlesen hatte. Das originale KB der kath. Gemeinde Lippusch ist1945 verbrannt. Im KB Berent findet sich jedoch am 25.12.1796 der Geburts-und am 30.12.1796 der Taufeintrag für

Renata Haak, Tochter des Weißglasmachers Conrad Haak und der MARGARETE GREINER. Als Patin ist u.a.
" die Ehefrau David GREINERts: BARBARA Strackrin " (schwer leserlich)
genannt.
Quelle: KB Berent Taufen Heiraten und Tote 1791-1852 , digital S. 450

Für die Bewohner der Siedlung Glashütte Lippusch, die nicht zu verwechseln ist mit Lippuschhütte, ließen sich in der Regel die Einträge im KB Berent Landgemeinde finden. Warum die Taufe des aus evangelischer Familie stammenden Johann Carl Conrad in der kath. Gemeinde Lippusch erfolgte, erscheint einigermaßen überraschend und ließe sich mit räumlicher Nähe oder der Konfession der Mutter erklären.
David Greiner war mindestens seit 1789 auf der Glashütte Lippusch beschäftigt und hatte mutmaßlich dort geheiratet. Er war dort Glasmacher, Vice-Meister und zuletzt als Glasfabrikant erwähnt.


Mit freundlichen grüßen

Hans-Joachim Kreutzer
Eintrag:
Name:
In das nebenstehende Feld tragen Sie bitte die nebenstehenden Zeichen ein. Nur dann können Sie Ihren Beitrag abschicken [Spamschutz].
Powered by PHP & MySQL - http://www.proxy2.de

Familienforschung in Westpreußen

www.westpreussen.de