image image image
image

Familienforschung in Westpreußen

Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen




Westpreußen Forum



Im Forum können Sie forschungsspezifische Fragen stellen, Suchanzeigen hinterlegen oder von dritter Seite gestellte Fragen beantworten.


           
sign Eintrag hinzufügen


   

pfeil  Bisherige Einträge: 2950   Einträge pro Seite: 10     back Vorherige Seite       Nächste Seite next

Name Eintrag
2940) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (iPad; CPU OS 9_3_5 like Mac OS X) AppleWebKit/601.1.46 (KHTML, like Gecko) Version/9.0 Mobile/13G36 Safari/601.1 
Christian Dirschauer 
Ort:
-
post9.4.2017 18:34  Antwort schreiben


Liebe Mitforschende,
ich bin auf der Suche nach Literatur über das Dorf Krakau bei Danzig.
Gibt es hier jemanden der sachdienliche Hinweise geben kann?
Freundliche Grüße
Christian Dirschauer



Marion Michel:

Hallo Christian,

versuche es doch mal beim Herder Institut ( www.herder-institut.de)in Marburg, Telefon 06421 184161
Wenn ich etwas an Bücher brauche, wende ich mich an das Herder Institut.

Viel Glück
Marion


2939) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:52.0) Gecko/20100101 Firefox/52.0 
Malcher, Siegfried 
kasi(dot)malcher(at)t-online(dot)de
Ort:
30890 Barsinghausen
post2.4.2017 21:00  Antwort schreiben E-mail schreiben


Liebe Mitforschende in Westpreußen !
Ich suche nach Anknüpfungspunkten für die um 1742 geborene Dorothea Leiss, röm.-kath., die am 11. Mai 1794 in Hansdorf Kr. Rosenberg i. Westpr.im Alter von 52 Jahren verstarb. Sie war mit dem um 1725 geborenen Michael Wulff, Scharwerksbauer in Hansdorf, röm.-kath., verheiratet, der am 11. Februar 1805 im Alter von 80 Jahren in Hansdorf verstarb.
MfG Siegfried Malcher
2938) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:52.0) Gecko/20100101 Firefox/52.0 
Malcher, Siegfried 
kasi(dot)malcher(at)t-online(dot)de
Ort:
30890 Barsinghausen
post2.4.2017 11:17  Antwort schreiben E-mail schreiben


Liebe Mitforschende in Westpreußen !
Ich suche nach Anknüpfungspunkten für die um 1749 geborene Dorothea Gottshein, die am 4. Mai 1802 in Katarzinken, Rosenberg, Westpr. verstarb. Sie hat vor 1773 in erster Ehe Martin Winkelewski geheiratet, der am 11. Januar 1789 in Schönerswalde, Rosenberg, Westpr. verstarb. Ihre zweite Ehe wurde am 13. Okt. 1789 in Deutsch Eylau mit Johann Deutschmann geschlossen, der am 17. September 1815 in Katarzinken, Rosenberg, Westpr. verstarb.
MfG Siegfried Malcher
2937) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:52.0) Gecko/20100101 Firefox/52.0 
Malcher, Siegfried 
kasi(dot)malcher(at)t-online(dot)de
Ort:
30890 Barsinghausen
post2.4.2017 10:56  Antwort schreiben E-mail schreiben


Liebe Mitforschende in Westpreußen !
Ich suche nach Anknüpfungspunkten für die um 1722 geborene und vermutlich zwischen 1766 und 1768 verstorbene Maria Leiss, deren erster Ehemann Jungmann hieß. Sie hat am 21. November 1738 in der Ev. Kirche zu Raudnitz in zweiter Ehe Martin Stentzel aus Schönforst und am 22. August 1746 dritter Ehe in der Ev. Kirche zu Raudnitz den Wirt in der Raudnitzschen Neusaß Christoph Szczybiensky geheiratet, der am 24. Januar 1783 im Alter von 66 Jahren ebenda als Christoph Sczipsky verstarb.
MfG Siegfried Malcher
2936) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:52.0) Gecko/20100101 Firefox/52.0 
Edelgard H. 
edelgardhochgesang(at)hotmail(dot)com
Ort:
Altentreptow
post27.3.2017 19:11  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo,
ich bitte um Ihre Hilfe, Ich suche Angaben zu meiner Urgroßeltern
Albert Bey und Martha Hackbarth und deren Vorfahren. 1902 wurde meine
Oma Hildegard in Bromberg Schwedenhöhe geboren. Albert besaß zu dem Zeitpunkt einen Militärpass. Später sind sie nach Brohse in den Kreis Tuchel gezogen.
Vielen Dank im voraus.
MfG Edelgard
2935) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.3; WOW64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/56.0.2924.87 Safari/537.36 
Markus Joos 
mhj77(at)web(dot)de
Ort:
Berlin
post27.3.2017 13:23  Antwort schreiben E-mail schreiben


Ich suche weitere Vorfahren von Carl Julius TIEDE (*09.Jan 1861) und seiner Frau Marie GROLMS (*10.Jun 1863 Baumgart b.Christburg)

Die Mutter von Marie war eine Rautenberg, die Mutter von Carl war ein Prohl. Mehr weiß ich leider nicht.
2934) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (iPad; CPU OS 9_3_5 like Mac OS X) AppleWebKit/601.1.46 (KHTML, like Gecko) Version/9.0 Mobile/13G36 Safari/601.1 
Hein van Dijk 
inhealy(dot)vandijk(at)hotmail(dot)com
Ort:
Hardenberg. Niederlande
post26.3.2017 13:37  Antwort schreiben E-mail schreiben


Geehrte Herr/Frau,

Ich Bin auf der suche nach der Geburtsdatum vom Helene Schuchowki rundum die Jahre 1870-1890.
Ihre Vater war Johann Schuchowski und die Muter war Karoline Guenther.
Sie ist am 02-11-1904 gestorben in Düsseldorf.
Ist auch bekannt wenn Ihre Eltern umgezogen sind nach Düsseldorf?

Herzlichen Dank für die Mitarbeit.

Mit freundliche Grüße,

Hein van Dijk.



Reiner Redmann:

Laut Geburtsregister des Standesamtes Baumgarth Kreis Stuhm (Nr. 23-1880) wurde
Helene Schuchowski am 31.3.1880 um 9 Uhr nachmittags in Baumgarth Kreis Stuhm geboren. Die Eltern sind der Einwohner Johann Schuchowski (katholisch) und seine Frau Caroline geb. Guenther (evangelisch).

Gruß aus Berlin


2933) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Linux; Android 4.4.2; A3-A10 Build/KOT49H) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/56.0.2924.87 Safari/537.36 
Sylvia Hartig 
annikahartig_8(at)hotmail(dot)com
Ort:
Groß Stieten
post26.3.2017 10:18  Antwort schreiben E-mail schreiben


Guten Morgen,
Ich habe eine Emma Brock gefunden ,in den standesamtlichen Unkunden von Klein Munterstein wo sie 1880 starb. Allerdings finde ich sie nicht in den Kirchenbüchern von Graudenz, obwohl die Orte z.B.Polnisch Wangerau oder Klein Tarpen verzeichnet sind.Weiß jemand ob noch ein anderes Kirchenspiel in der Nähe ist ,wo sie vielleicht begraben worden sein könnte?
Vielen Dank im voraus .
Sylvia Hartig



Hans-Jürgen Wolf:

Hallo Frau Hartig,

Ihre Emma Brock wurde wahrscheinlich auf dem örtlichen Friedhof in Klein Kunterstein begraben. Da die Bestattungen in der damaligen Zeit nicht zwingend von den Pfarrern, sondern außerhalb der Pfarrorte in der Regel von den Lehrern begleitet wurden, fehlen die entsprechenden Bestattungseinträge gelegentlich in den Kirchenbüchern. Die Lehrer hatten zwar Bestattungszettel zu fertigen und den Pfarrern zu übergeben, das wurde aber nicht immer mit der nötigen Sorgfalt praktiziert.





Joachim von Roy:

Hallo Frau Hartig,

auch könnte EMMA BROCK nur zufällig in Klein Kunterstein gestorben sein und an ihrem ständigen Wohnort oder am Begräbnisort ihrer Eltern oder demjenigen Ihres Mannes (falls verheiratet) begraben worden sein. - Die von mir geprüften "Kirchspiele in der Nähe" gehörten nicht zum Bezirk des Standesamts Klein Kunterstein.

Freundliche Grüße vom Rhein





Sylvia Hartig:

Vielen Dank für die Info , das wusste ich noch nichtdas auch so über die Lehrer verfahren wurde.
MfG
Sylvia Hartig





Sylvia Hartig:

Ich werde Berlin an schreiben ,ob es einen Taufeintrag gibt ,sie wurde ungefähr im Oktober 1872 geboren. Vielleicht komme ich da weiter.
Dem nächst schicke ich wieder Daten ,konnte einige Lücken schließen.
Schönen Sonntag noch.


2932) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/51.0.2704.79 Safari/537.36 Edge/14.14393 
Wolfgang 
Ort:
-
post23.3.2017 21:18  Antwort schreiben


Guten Abend,

ich suche nach dem Ort Pinowitten. So geschrieben im Kirchenbuch der Gemeinde kath. Lusin / Kr. Neustadt Wpr. im Heiratsverzeichnis 1832: Der Pächter Heinrich Anton v. Eyzendoorn aus Pniowitten bei Culm mit dem Fräulein Eva v. Zelewska.
Für Hinweise herzlichen Dank.



Hans-Jürgen Wolf:

Es handelt sich um

Pniewitten, Kreis Kulm.





Wolfgang:

Besten Dank!


2931) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; Trident/7.0; rv:11.0) like Gecko 
Bömler 
klosterberg2(at)web(dot)de
Ort:
Güstrow
post17.3.2017 07:52  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo Joachim von Roy,
ich habe erst gestern Ihren Beitrag bezüglich Familie Medzech(g) (Fordon) gelesen.
Vielen vielen Dank für Ihren Tip! Das ist ein interessanter Anhaltspunkt.
Ich bin nämlich im Gebiet Westpreußen mit meinen Namen auch nicht weiter gekommen. Das Problem ist dabei auch, daß mein Urgroßvater Ende des 19.Jahrhunderts nach Russland ging (ich denke für 20 Jahre) und durch Krieg, Vertreibung fast alles vergessen wurde. Ich werde dem auf jeden Fall nachgehen.
Viele Grüße aus Mecklenburg!

pfeil  HTML Code ist deaktiviert   back Vorherige Seite       Nächste Seite next


Powered by PHP & MySQL - http://www.proxy2.de

Familienforschung in Westpreußen

www.westpreussen.de