image image image
image

Familienforschung in Westpreußen

Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen




Westpreußen Forum



Im Forum können Sie forschungsspezifische Fragen stellen, Suchanzeigen hinterlegen oder von dritter Seite gestellte Fragen beantworten.


           
sign Eintrag hinzufügen


   

pfeil  Bisherige Einträge: 3085   Einträge pro Seite: 10     back Vorherige Seite       Nächste Seite next

Name Eintrag
3075) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:59.0) Gecko/20100101 Firefox/59.0 
Helga Hummel 
helgah(dot)hummel(at)googlemail(dot)com
Ort:
Kressbronn
post2.4.2018 18:04  Antwort schreiben E-mail schreiben


Kann jemand zu den Cousan`s meines Großvaters, Wilhelm Paul Goltz, Schmiedemeister, geb. 11.3.1887 in Stahren,
1.) Rudolf Julius Goltz, geboren 25.7.1884 in Stahren
2.) Friedrich Hermann Goltz, geboren 31.7.1890 in Stahren Angaben
machen.
Die Mutter war die unverehelichte Caroline Goltz, später verehelichte Kunkel,
Frau von Friedrich Kunkel, Schmiedemeister, zu Richtershof, Sohn des Michael Kunkel und dessen verstorbene Ehefrau Anna Renate, geb. Rosin.
Caroline Goltz wurde am 20.7.1863 in Stahren geboren, Friedrich Kunkel am 10.02.1845, vermutlich zu Richtershof.Beide waren evangelisch.
Caroline war die Tochter von Carl Goltz, Schmiedemeister und seiner Ehefrau
Caroline, geborene Thörke. Friedrich Kunkel und Caroline Goltz wurden am 21.8.1892
in der Kirche zu Wissek getraut. Friedrich Kunkel war ein Witwer.
3074) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; rv:59.0) Gecko/20100101 Firefox/59.0 
Reiner Reibeholz 
1r1(dot)1r1(at)arcor(dot)de
Ort:
Berlin
post2.4.2018 12:24  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo,
in den Kirchenbüchern der Graudenzer Gemeinde des Berliner EZA finde ich keine Taufeinträge zu Christine Durack (*ca. 1806) und Louise Durack (*ca.1816). Ich finde dort nur indirekte Hinweise auf die Beiden. Bei Ancestry sind die beiden Namen aufgeführt (neben meinem direkten Vorfahren Friedrich August Durack, *1818). Weiß jemand, ob Ancestry über andere Westpreußen-Quellen als das Berliner EZA verfügt? Ich möchte mich nicht "für nichts" unötigerweise dort registrieren lassen.



Reiner Redmann:

Hallo,

bei Ancestry findet man auch nur die Heiraten der beiden:

Christine
ev Graudenz Nr. 95 , Alter 23 Jahre => * 1805/06

Louise
ev Graudenz Nr. 60 , Alter 22 Jahre => * 1814/15

Dies gibt es ja auch bei Archion/EZAB und liegen wohl vor?
Falls nicht, kann ich gerne noch Details übermitteln.

Gruß aus Berlin an den Vornamensvetter in Berlin





Reiner Redmann:

Habe wohl was vergessen:

Christine
ev Graudenz 1829 Nr. 95 , Alter 23 Jahre => * 1805/06

Louise
ev Graudenz 1837 Nr. 60 , Alter 22 Jahre => * 1814/15





Reiner Reibeholz:

Hallo Herr Redmann,
danke für die schnelle, wenn auch leider für mich nicht so erfolgreiche Antwort. Die beiden Heiratsunterlagen hatte ich schon im Berliner EZA und später bei Archion gefunden (das waren meine indirekten Hinweise auf die Geburtsjahre) und sogar noch zwei weitere -> jede war 2x verheiratet. Durch Ihren Hinweis aber kann ich mir das Anmelden bei Ancestry und der anschließenden Enttäuschung ersparen.
Dank und Gruß aus Berlin nach Berlin





Reiner Redmann:

Hallo Herr Reibeholz,

die LOUISE konnte ich jetzt bei Ancestry doch noch finden, allerdings in etwas abweichender Schreibweise und im KB der ev Militärgemeinde der Festung Graudenz!

Nr.49/1815
LOVISE DURRACK * 3.10.1815 ~ 5.10.1815 Ancestry Indexierung 1
LOVISE DARRACK * 3.10.1815 ~ 5.10.1815 Ancestry Indexierung 2

Vater: Musquetier JOHANN DURRACK
Mutter: EUPHROSINE STEINKRUS

Die CHRISTINE ist hier erstmal nicht zu finden.
Vielleicht ist sie als älteste Tochter des Soldaten JOHANN DURRACK ja auch ganz woanders geboren?





Reiner Reibeholz:

Hallo Herr Redmann,
das Sie Louise Durack ermitteln konnten ist hocherfreulich. Die Namen der Eltern passen! Die Heirat der Eltern (Johann Durack mit Euphrosina Steinkrus) fand 1802 in Gogolin statt, ebenso wie die Geburt des Erstgeborenen 1803,Jacob Durack. Dann kommt eine zeitlich große Lücke (in der Christine Durack reinpasst) bevor dann David Durack in Rudnick geboren wurde. Dann anscheinend durch den Militärdienst in der Festung Graudenz wurde augenscheinlich Louise Durack dort geboren um dann wieder in Rudnick die Söhne Friedrich August und Johann Durack zur Welt zu bringen. So meine bisherigen Erkenntnisse. Wer weiß, wo die Eltern von Christine zw. 1803 (Gogolin) und 1811 (Rudnick) zwischenzeitlich gelebt haben.
Ich werde das EZA kontaktieren, wo bei Archion ich die Kirchenbücher der Festung Graudenz finde, um von den Kirchenbuchseiten Kopien zu ziehen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen





Reiner Redmann:

Hallo Herr Reibeholz,

den Scan des Taufeintrags der LOUISE hatte ich Ihnen per email zugeschickt. Haben Sie diese nicht erhalten? Stimmt die hier unter Ihrem Namen angegebene Adresse?

Beim EZAB/Archion werden Sie Militärkirchenbücher der Garnison in Graudenz nicht finden. Solche sind aber bei Ancestry (kostenpflichtig) online einsehbar. Insofern könnte sich ein Abo für Sie vielleicht doch lohnen, falls dort noch Einträge zu vermuten sind.

Es freut mich, dass ich etwas weiter helfen konnte.


3073) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.0) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/49.0.2623.112 Safari/537.36 
Dietmar Blum 
blumeifel(at)gmail(dot)com
Ort:
Alt Bukowitz/Alt Barkoschin
post2.4.2018 10:44  Antwort schreiben E-mail schreiben


Vorab:
Ein frohes Osterfest.

Ich suche nähere Angaben, wenn möglich die Vorfahren von

Michael Labuhn * 1754 in Alt Bukowitz, + 07.01.1814 in Alt Bukowitz
oo Anna Maria Haase

vermutlich 6 Kinder, darunter

Johann Peter Labuhn, * ev., Eigenkäthner, * 03.11.1793 in Alt Bukowitz,
+ 14.09.1834 in Alt Barkoschin,
oo mit Elisabeth Schwarz

Ich würde mich über jede Info, weiterführende Details, ergänzende Daten, besonders auch der der Ehefrauen freuen.

Liebe Grüße
Dietmar Blum



Wolfgang:

Hallo Herr Blum,

im Internet schein sich noch jemand mit der Familie Labuhn auseinandergesetzt zu haben ein Carl Martin Labuhn * 25.10.1816 in Alt Bukowitz.
Eltern Peter Labuhn und Elisabeth Schwarz.
http://tng.kaj-ahlburg.dk/getperson.php?personID=I593&tree=tree3

Schöne Grüße





Dietmar Blum:

Hallo Wolfgang,

ich danke Dir für den Hinweos.

Gruß
Dietmar


3072) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Linux; Android 6.0; ALE-L21 Build/HuaweiALE-L21) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/65.0.3325.109 Mobile Safari/537.36 
Martin Spekovius 
martin(dot)spekovius(at)yahoo(dot)de
Ort:
Hilgermissen
post1.4.2018 16:20  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo,
ich hoffe es kann mir jemand helfen. Ich versuche etwas über die Herkunft meines Familiennamens Spekovius zu erfahren. Leider lebt mein Opa und mein Vater nicht mehr. Ich hoffe sehr das sich jemand meldet, der mit dem Namen etwas anfangen kann



Dietmar Blum:

Hallo,

bei www.deutsche-nachnamen.de fand ich folgende Herkunft und Bedeutung:

Specovius >> Herkunft nördliches Ostpreußen, Memelland; Hinweis auf körperliche
Stärke, möglicherweise ein Übername für einen Raufbold zu preußisch
- litauisch "speka" (Kraft, Stärke, Macht); "spekos vyras" ein
kräftiger Mann; zu lettisch "speks" (Macht, Kraft), "spekoties"
(miteinander ringen, Kräfte messen).

Gruß
Dietmar Blum


3071) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:59.0) Gecko/20100101 Firefox/59.0 
Claudia 
claudia-fredrich(at)web(dot)de
Ort:
-
post29.3.2018 13:36  Antwort schreiben E-mail schreiben


Guten Tag liebe Forumteilnehmer, heute benötige ich Ihre Hilfe: Zu Oskar Heinrich Richard EWALD geb. am 30.10.1893 in Gollub Kreis Berent, Vater Heinrich, Hegemeister und 1920 wohnhaft im Forsthaus Bossbrügge bei Hammerstein suche ich weitere Daten. Kann mir jemand einen Tipp geben, ob es KBs oder STA Unterlagen online gibt.
Die Ehefrau Getrud BOCK stammt aus dem Kreis Lauenburg in Pommern, deren Daten habe ich.

Vielen Dank für die Hilfe.
Claudia



Heidi:

Name
Oskar Heinrich Richard Ewald
Geburtsinfo
30.Okt.1893
Heirat
26.Mai.1920 Leba Preußen

Oskar Heinrich Richard Ewald
Geschlecht:
männlich
Alter zur Zeit der Heirat:
26
Art des Ereignisses:
Heirat
Geburtsdatum:
30.Okt.1893
Heiratsdatum:
26.Mai.1920
Heiratsort:
Leba Preußen
Heirat - Standesamt:
Leba, Krs Lauenburg
Vater:
Heinrich Ewald
Mutter:
Klara Ewald
Ehepartner:
Charlotte Bock
Urkunde Nummer:
5
Haushaltsmitglieder:
Name
Alter
Beziehung
Klara Ewald


Leo Bock


Martha Bock


Oskar Heinrich Richard Ewald


Charlotte Bock


Heinrich Ewald

---------------

Diesen Eintrag habe ich bei Ancestry gefunden. Es gibt eine digitale Heiratsurkunde dazu. Bei Bedarf kann ich sie per Mail schicken.
LG Heidi





Claudia Fredrich:

Liebe Heidi, vielen Dank für deine Hilfe. Den Scan habe ich bereits, viele Grüße Claudia


3070) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; Trident/7.0; rv:11.0) like Gecko 
Sigit 
Ort:
-
post22.3.2018 19:41  Antwort schreiben


Hallo Freunde bin auf der Such nach Daten der Fam Raab in Thorn ca 1942-44 Danke sehr
3069) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; Trident/7.0; rv:11.0) like Gecko 
sigit 
sthiel1047(at)aol(dot)com
Ort:
München
post22.3.2018 18:54  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo Freunde bin auf der Suche nach Daten über Kurt Marquardt geb. 29.7.1909 im Raum Thorn DANKE
3068) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/58.0.3029.110 Safari/537.36 Edge/16.16299 
Heidi Eitel 
vodan(at)kabelbw(dot)de
Ort:
-
post5.3.2018 21:16  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo und guten Abend,
seit geraumer Zeit beschäftige ich mit der Ahnenforschung. Leider scheitere ich im Moment an den polnischen Archiven bzw. der Sprachbarriere.
Ich suche nach den Eltern meines Urgroßvaters. Wilhelm Höft und Luisa geb. Maahs. Ich bin im Besitz des Familienstammbuchs, worin die Hochzeit des Sohnes Otto August Friedrich Höft (1881 in Zadtkow, Kreis Belgard) von 1911 vermerkt ist. Zu dieser Zeit waren beide verstorben. Wilhelm Höft (Schachtmeister) lebte zuletzt in Klein Tarpen und Luisa in Preußisch Friedland.
Kann mir jemand weiterhelfen.
Vielen Dank



Heidi:

oder forscht sonst noch jemand in diesem Teil der Familie und kann sich mit mir austauschen?


3067) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:58.0) Gecko/20100101 Firefox/58.0 
Helga Hummel 
helgah(dot)hummel(at)googlemail(dot)com
Ort:
Kressbronnm
post2.3.2018 10:48  Antwort schreiben E-mail schreiben


Sehr geehrter Herr Redmann,

zu meiner Ahnenforschung habe ich noch ein paar Fragen:

Lt. Taufeintrag Nr. 55-1890 der ev. Kirche in Wissek, Taufe Friedrich Hermann Goltz
geboren 31.7.1890 in Stahren, er hatte einen Bruder, den Rudolf Julius Goltz,
geboren 25.7.1884, Vater auch nicht bekannt, würde ich gerne wissen, ob da noch mehrere uneheliche Kinder geboren wurden. In der Familie hieß es öfter, als ich
noch ein Kind war, dass da noch mehrere Geschwister da sein müssten.

Mit freundlichen Grüßen

Helga Hummel



Reiner Redmann:

Hallo Frau Hummel,

tut mir Leid, wenn ich Ihnen hier nicht mehr weiterhelfen kann/will. Zuletzt hatte ich Ihnen ja per email einige Scans aus den evKB von Wissek zusammen mit "Übersetzungen" der in "alter deutscher Schrift" verfassten Einträge zukommen lassen. Des Weiteren hatte ich darauf hingewiesen, dass Wissek ein richtiges Nest mit zahlreichem Vorkommen des Familiennamens GOLZ/GOLTZ/GÖLZ in dem für Sie relevanten Zeitraum ist und hatte Ihnen empfohlen, für weitere eigene Forschungen vielleicht ein Abonnement bei Ancestry abzuschließen. Vielleicht kann Ihnen ja jemand aus Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Alles Gute und viel Erfolg!


3066) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:58.0) Gecko/20100101 Firefox/58.0 
Gausmann Susanne 
sdunkelberg(at)web(dot)de
Ort:
st. georgen
post22.2.2018 23:02  Antwort schreiben E-mail schreiben


fMeine Vorfahren, Familie Kortas, kommen aus Konitz. Mein Urgroßvater ist in Zoldan geboren und seine Ehefrau hiess Anna.



Gausmann Susanne:

Ich habe irgendwo hier einen Eintrag zu Familie Kortas gefunden, besonders der Vermerk dass sie mal in Neuamerika-Konitz gewohnt haben, stimmt mit meiner Familiengeschichte überein. Es wäre fantastisch, wenn sich über diese Gelegenheit neue Erkenntnisse über Familie Franz Kortas ergeben. Mich würde sehr interessieren, ob er Geschwister gehabt hat. Ich selbst bin sogar schon in Konitz heute Chojnice gewesen, aber wo bekommt man dort Informationen?
Kann mir da jemand helfen, das wäre super!





Wolfgang:

Hallo Frau Gausmann,

ohne weitere Angaben z.B. ein ungefährer Zeitraum besser natürlich konkrete Daten einer Heirat,einer Geburt und besonders Vornahmen oder Religionszugehörigkeit kann Ihnen hier im Forum niemand helfen. Z.B. mein Urgroßvater heißt ... Kortas und wurde ... in Zoldan geboren. Er war ev oder kath. Vielleicht wissen Sie auch wann er gestorben oder geheiratet hat... Das sind die Fakten auf die ggf. zu einem Tip für Sie führen.

Mit vielen Grüßen





Peter Pankau:

Guten Morgen Frau Gausmann,
Neu-Amerika war eine Eisenbahner-Siedlung am Stadtrand von Konitz. Somit war ihr gesuchter Urgroßvater wohl Eisenbahner gewesen.
Die Seiten der polnischen Ahnenforscher der PTG http://www.ptg.gda.pl/ geben die Möglichkeit, nach den Vorfahren im ehemaligen Westpreußen zu suchen. So heiraten im Jahre 1908 nach Heiratsregister der katholischen Pfarrei Konitz 1908/17 der Franz Kortas und die Anna Moldenhauer.
Der Auszug aus dem amtliche Heiratsregister ist zu finden auf den Seiten des Archivs Bromberg https://www.genealogiawarchiwach.pl und zwar beim Standesamt Konitz 1908/12. Franz Kortas war von Beruf Heizer; das passt also schon mit der Eisenbahnsiedlung.
Er wurde geboren am 2-Juli-1881 in Zoldan als Sohn von Martin Kortas und Marianna Weyland. Sein Geburtsregister findet man auf den Seiten desselben Archivs beim Standesamt Klein-Konitz = Chojniczki unter 1881/48.
Auf den Seiten der PTG findet man Geschwister zu Franz Kortas und auf den ersten Blick waren es 9 sowie die Heirat seiner Eltern und somit weitere Vorfahren.
Viel Erfolg bei der weiteren Suche.
Gruß von Peter Pankau





Peter Pankau:

Hier sind die 3 Häuser der Eisenbahner-Siedlung Neu-Amerika:
http://pomorskie.fotopolska.eu/534932,foto.html?o=u168443



pfeil  HTML Code ist deaktiviert   back Vorherige Seite       Nächste Seite next


Powered by PHP & MySQL - http://www.proxy2.de

Familienforschung in Westpreußen

www.westpreussen.de