image image image
image

Familienforschung in Westpreußen

Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen




Westpreußen Forum



Im Forum können Sie forschungsspezifische Fragen stellen, Suchanzeigen hinterlegen oder von dritter Seite gestellte Fragen beantworten.


           
sign Eintrag hinzufügen


   

pfeil  Bisherige Einträge: 3143   Einträge pro Seite: 10     Nächste Seite next

Name Eintrag
3143) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/70.0.3538.102 Safari/537.36 
Franz-Hermann Lornatus 
lorni1(at)web(dot)de
Ort:
Oldenburg
post20.11.2018 18:07  Antwort schreiben E-mail schreiben


Nach Forschung meines Vaters:
Heirat des August Lornatus mit Juliana Emilia Wichmann am 14.04.1883 in Golmkau, mit Barbara Zuchulska (Sokulska) am 17.09.1871 in (?).

Mit Barbara hatte er die 7 Kinder:
Franz Johann (08.04.1872), August Bernhard (02.06.1873), Anna (28.12.1874), Pauline (03.06.1876), Martha Marie (01.11.1877), Max Theodor (27.11.1880) und Johann Albert (16.09.1882).

Mit Juliana Emilia hatte er 17 Kinder:
Therese Johanna (14.07.1882), Martha (25.01.1884), August (?1885), Bernhard (01.10.1885), Paul (29.06.1887), Franz (14.02.1890), Leo (1891-1914), Johannes (25.04.1894 - +1894), Maria (09.08.1895), Anton Valentin (Mein Großvater 13.01.1897), Albert (1898), Elfriede (08.10.1899), Robert (22.09.1901), Auguste (1903), Roman (Zw. zu Leokardia Helene)(15.02.1905), Leokardia Helene (Zw. zu Roman)(15.02.1905 + 21.02.1905) und Gertrud (01.12.1906 - 22.02.1980).

Fleißige Paare! Danach gibt es eine Menge Lornatusse im Clan.......
3142) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/70.0.3538.102 Safari/537.36 
Franz-Hermann Lornatus 
lorni1(at)web(dot)de
Ort:
Oldenburg
post19.11.2018 21:50  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo Erika,

Juliana Emilie Wichmann ist 1927/1928 in Straschin/Prangschin als Witwe auf einem Rittergut gemeldet.

Gibt es dazu noch ein Todesdatum und einen -ort?

Liebe Grüße aus Oldenburg

Franz-Hermann
3141) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/70.0.3538.102 Safari/537.36 
Erika 
Ort:
-
post18.11.2018 18:03  Antwort schreiben


Guten Abend, Herr Lornatus
die Hochzeit Ihrer Urgroßeltern ist beurkundet im StA Sobbowitz 1883/Nr. 3.
Gefunden bei genbaza.pl
Viele Grüße
Erika
3140) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/70.0.3538.102 Safari/537.36 
Franz-Hermann Lornatus 
lorni1(at)web(dot)de
Ort:
Oldenburg
post17.11.2018 19:10  Antwort schreiben E-mail schreiben


Liebe Gleichesinnte,

nach Eintritt in den Ruhestand habe ich nun beschlossen, die Familienforschung wieder aufzunehmen.

Meine Ahnen-Stammzelle befindet sich im Großraum Danzig.

Folgende Daten habe ich bislang erforscht:

Mein Großvater:
Lornatus, Anton Valentin,* 13.01.1897 in Lagschau, Krs. Danziger Höhe,
Hz.: 23.12.1923 in vielleicht Lagschau?, + 31.12.1945 (für tot erklärt).

Meine Großmutter:
Elisabeth Anna Kelpin, * 11.11.1890 in Putzig (Puck), Zwilling zu Rosa, 06.05.1955 in Wunstorf

Mein Urgroßvater väterlicherseits:
Lornatus, August, * 14.09.1843 in Smalsin, Krs Karthaus, Hz. 14.04.1883 in vielleicht Lagschau?, getauft in Seefeld (poln. Przodkawa), hatte insgesamt 17 Kinder mit zwei Frauen (Barbara Sokulska+Juliana Emilie Wichmann)

Es fehlen der Hochzeitsort und das Sterbedatum.

Meine Urgroßmutter Väterlicherseits:
Juliana Emilie Wichmann, * 03.11.1861 in Klein Kleschkau.

Es fehlt das Sterbedatum.

Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.

Viele Grüße aus dem heute sonnigen Oldenburg.

Franz-Hermann



Joachim von Roy:

Die Familie WICHMANN war bedeutend. LORENZ WICHMANN, Mitglied einer Gesellschaft zum Handel mit Spanien, wurde in der Danziger St. Marienkirche am 27. Nov. 1597 beigesetzt. Seine interessante Hausmarke veröffentlichte ich in der „Ostdeutschen Familienkunde – Zeitschrift für Familiengeschichtsforschung“, Bd. XII, Heft 2, Neustadt a.d. Aisch 1989, S. 49-50.

Freundliche Grüße vom Rhein


3139) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (iPad; CPU OS 12_0_1 like Mac OS X) AppleWebKit/605.1.15 (KHTML, like Gecko) Version/12.0 Mobile/15E148 Safari/604.1 
Horst Karaschewski 
Ort:
Achim
post17.11.2018 08:52  Antwort schreiben


Hallo,

bei der Suche nach den Vorfahren von Johann ZÖLLMANN (ZIELMANN, ZILLMANN) und Eva PRIEBE bin jetzt endlich auf deren Heiratseintrag aus 1799 in Rehden gestoßen. Als Herkunft beider (bzw. deren Väter) ist Polnisch Lopatken angegeben. Aus den Odessa Landrecords habe ich gefunden, dass Zielmanns auch in Jerrentowitz (nicht weit von Poln. Lopatken) gelebt haben.

Die evangelischen KB von Rehden wurden erst ab 1795 geführt, in den KB aus Graudenz Land habe ich die Orte nicht gefunden.

Weiß jemand hier, welche kath. Diozöse evtl. in der Zeit Einzugsgebiet für diese Orte war?

Danke
Horst



Horst Karaschewski:

Irgendwie ist meine Mail-Adresse verloren gegangen, daher hier: Horst(dot)Karaschewski(at)gmx(dot)de





Joachim von Roy:

Nach Goldbeck's „Topographie von Westpreußen“, Marienwerder 1 7 8 9, S. 123, gab es in dem „Gratialgut und Bauerndorf“ POHLNISCH LOPATKEN (auch: LAPATKEN) eine eigene katholische Kirche (diese war eine Filialkirche von FRIEDECK).

Zu dem ebenfalls im Hauptamt REHDEN gelegenen „Königlichen Dorf“ JERRENTOWITZ (auch: JARENTOWITZ) finde ich in der „Topographie“ keine näheren Angaben.

MfG


3138) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/70.0.3538.77 Safari/537.36 
Peter Aifeld 
aifeld91(at)gmail(dot)com
Ort:
Würzburg
post4.11.2018 11:21  Antwort schreiben E-mail schreiben


Liebe Mitforscher! Stück für Stück kämpfe ich mich Generation für Generation durch aus den preußischen Kolonien im Russischen Reich zurück nach Westpreußen. Nachdem ich neue Anhaltspunkte habe, würde ich gerne mal wieder hier posten. Vielleicht hat jemand Anhaltspunkte.

Ich suche nach der Familie Rosenberg:

Andreas Rosenberg, geboren 1791, verheiratet ca. 1810-1813 mit Anna Lawerenz (Laurenz, Lorenz, Liwerenz) , er katholisch, sie unbekannt.
Kinder:
August, geb. 1814
Johann, geb. 1816

Weitere sind im Russischen Reich geboren.
Hat jemand Anhaltspunkte, wo diese Familie in Westpreußen gelebt haben könnte? Gibt es vielleicht Orte, wo diese Nachnamen besonders häufig vorkamen und man dort mit der Suche anfangen könnte?

Vielen Dank für die Mühe!

Peter Aifeld



Wolfgang:

Hallo,

auf www.ptg.gda.pl oder beim Posen Projekt versuchen. Vielleicht ist hier ein Schwerpunkt erkennbar.
Viele Grüße





Peter Aifeld:

Liebe Mitforscher!

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich bei Renate Hitzig für ihren Tipp bedanken! Ich habe meine Rosenbergs und Liwrenz (Lawrenz) in Käsemark und Groß Zünder gefunden und werde die Infos jetzt erstmal verarbeiten und weitersuchen!

Ich habe aber auch meine Fortowski/Mankowski-Vorfahren gefunden, die später in Neukirch und Barendt katholisch getaufte Kinder hatten. Die Ehe zwischen Franz Fortowski und Barbara Mankowski ist jedoch evangelisch in Stüblau geschlossen worden. Welche Gründe hatten diese Konfessionswechsel um 1772? Hatte das mit der polnischen Teilung zu tun?

Franz Fortowski kam aus Graudenz, Barbara Mankowski aus Milbanz.
Vielleicht gibt es ja in diesem Gebiet Mitforscher, die schon weiterhelfen können.

Vielen lieben Dank für die Hilfe!

Peter


3137) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; Trident/7.0; rv:11.0) like Gecko 
D. Peter 
depe53(at)t-online(dot)de
Ort:
Bochum
post1.11.2018 20:00  Antwort schreiben E-mail schreiben


Familie PIEPKE aus Waitzenau, Strasburg

Werte Mitforscher*Innen,
und speziell an Frau S. Helliwell,

im Zusammenhang mit meiner Familienforschung in Bukowitz, Waitzenau und den umliegenden Dörfern in den ehemaligen Kreisen Strasburg und Briesen bin ich in der Einwohnerdatenbank auf Ihre Angaben zu Richard Piepke, * um 1912, Waitzenau, gestoßen.
Nach meinen Informationen von Anni Beier/ Beyer, vw. Albert Piepke, gs. G. Kypena, (einer Schulfreundin meiner Mutter) soll Richard nach 1945 mit seiner Frau Else Gehrmann nach Duisburg-Homburg gezogen sein, wo er cirka Anfang der 1960er gestorben sei. Nach Angaben von Anni Piepke sei er aber um 1945 und danach nicht wie seine Geschwister und Eltern)in Berlin, Teupitzer Str. 94, gewesen.
Stand Sep. 2017, habe ich gesehen, dass aufgrund Ihrer Forschung der Tod von Richard um 1984 gewesen sein soll.
Ich würde mich gerne dazu und falls vorhanden, zu weiteren Informationen zur Familie Piepke mit Ihnen austauschen und freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichem Gruß
Dieter PETER
3136) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/58.0.2988.0 Safari/537.36 
Adriane Jasinski 
Adj_dtm(at)hotmail(dot)com
Ort:
Unna DE
post26.10.2018 09:23  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo Ihr Lieben! Ich forsche in SZCZUKI/IGLYCZYNA /JASTRZEMBIE Familie Jasinski und Jedraszek .Leider ist die suche nicht einfach -vielleicht forscht jemand in der ecke? über jeden Tipp wäre ich DANKBAR !lg

einige Jasinskis sind in Miesiaczkowo und gölkowka geboren und Jedraszek in Jastrzembie
3135) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:62.0) Gecko/20100101 Firefox/62.0 
Stefanie Specht 
stefanie_specht(at)gmx(dot)net
Ort:
-
post22.10.2018 16:37  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo,

ich bin auf der Suche nach Informationen zu den Familien Eichstaedt und Kirchmeier in den Kreisen Graudenz und Briesen, bevor sie 1945 nach Deutschlad geflüchtet sind.

Hugo Wilhelm Eichstaedt, Molkereibesitzer in Rehden
geb. 02.11.1911 (vermutlich), 45 noch eingezogen. Galt als vermisst und wurde später als tot erklärt.

Herta Irma Ruth Eichstaedt, geb. Kirchmeier
geb. 22.08.1913 in Kieslingswalde, Kreis Briesen

Tochter von Heinrich Kirchmeier, Ansiedler in Kieslingswalde
auch Molkereibesitzer
gestorben 1968 in Velgast, Deutschland
Verheiratet mit Christine Seel

Bin für jede Hilfe dankbar.
3134) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:62.0) Gecko/20100101 Firefox/62.0 
Hans Georg Wichert 
Kemnitztal(at)gmx(dot)de
Ort:
Berlin
post22.10.2018 10:31  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo,

leider findet sich nichts über meinen Vorfahr Behrend (oder Bernhard) Wichert, verstorben 23.4.1810 in Wilhelmsmark (damals noch Dworzisko) Kreis Schwetz.Geburtsjahr ist mal erwähnt worden mit "um" 1743. Er war evangelisch. Gibt es eventuell Informationen, wo andere Bewohner des Ortes herkamen? In der Familie ist überliefert, dass viele Bewohner in der Gegend Menoniten waren und aus den Niederlanden zugewandert sind. Ob das auch für meinen Vorfahren gilt ist aber nicht überliefert.

Für Tipps, Hinweise oder Kontaktadressen wäre ich außerordentlich dankbar.

Mfg

Hans Georg Wichert

pfeil  HTML Code ist deaktiviert   Nächste Seite next


Powered by PHP & MySQL - http://www.proxy2.de

Familienforschung in Westpreußen

www.westpreussen.de