image image image
image

Familienforschung in Westpreußen

Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen




Westpreußen Forum



Im Forum können Sie forschungsspezifische Fragen stellen, Suchanzeigen hinterlegen oder von dritter Seite gestellte Fragen beantworten.


           
sign Eintrag hinzufügen


   

pfeil  Bisherige Einträge: 3206   Einträge pro Seite: 10     Nächste Seite next

Name Eintrag
3206) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:66.0) Gecko/20100101 Firefox/66.0 
M. Schindler 
senorita_tina(at)web(dot)de
Ort:
Berlin
post22.4.2019 21:51  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo,
ich hoffe hier vielleicht Hilfe zu finden.
Meine Ur-Ur-Großeltern haben in Bromberg eine Gärtnerei betrieben. Dort kamen, nach Auskunft meiner verstorbenen Oma, auch alle ihre 5 Kinder zur Welt.
Ihre Namen waren Nikodemus Leszczynski und Auguste Emma (geb. Auerswald).
Zu meiner Freude habe ich beide hier auf der Seite in der Datenbank gefunden.
Nur leider finde ich nirgends etwas zur Herkunft von meinem Ur-Ur-Opa Nikodemus.
Ich habe keine Ahnung wo ich ansetzen soll.
Wenn ich der Erinnerung meiner Oma glauben kann, soll er 1940 und seine Frau 1945 verstorben sein.
Vielleicht kann jemand helfen ?



Anja:

Hallo,
was meinst du mit "Nur leider finde ich nirgends etwas zur Herkunft von meinem Ur-Ur-Opa Nikodemus."? In der Einwohnerdatenbank stehen doch Geburtsdatum, Geburtsort, Namen der Eltern, Heiratsdatum...
Den Taufeintrag von 1863 müsstest du im Diözesenarchiv Thorn anfordern können.
Die Heiratsurkunde von Nikodemus und Auguste Emma findest du online auf https://genealogiawarchiwach.pl
Warum auch immer lässt sich der Link direkt zur Heiratsurkunde hier nicht einstellten. Habe dir eine Mail mit dem Link geschickt.
Zu Nikodemus' Eltern sind ja auch Infos in der Einwohnerdatenbank hier auf der Seite enhalten. Über das Ortsverzeichnis kannst du gucken, in welchen Archiven die Urkunden aufbewahrt werden.
Herzliche Grüße
Anja





Reiner Redmann:

Hallo,
in Ergänzung der völlig zutreffenden Anmerkungen und Hinweisen von Anja hier noch der Hinweis auf die Heirat von JOSEPH LESZCZENSKI und SUSANNA KWIATKOWSKA am 7.11.1846 im Kirchspiel Rehden/Westpreussen (Heirat Nr. 15/1846).
Dies könnten die Eltern von NIKODEM sein. Die bei Westpreussen.de vermerkten (angenommenen, geratenen) Geburtsjahre der Eltern 1836 und 1837 wären dann aber wohl nicht zutreffend und der 1863 geborene NIKODEM ein spätes Kind.

Den kompletten Link zur Fundquelle kann ich leider auch nicht anfügen.
geneteka.genealodzy.pl/index.php?

MfG


3205) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Linux; Android 8.1.0; SAMSUNG SM-T580 Build/M1AJQ) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) SamsungBrowser/9.2 Chrome/67.0.3396.87 Safari/537.36 
Inge Happel 
peter_inge(at)gmx(dot)de
Ort:
Gemünden (Wohra)
post14.4.2019 13:53  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo,ich suche Angaben von meinem Grossvater Johann,Josef geb.am 22.03.1903 in Mainz-Gonsenheim.Er war in Thorn so 1945 als Schloser gewohnt hat er bei einer Familie Fischer oder Georg Seider Gerbergasse 14 Falls mir jemand helfen kann,wäre es sehr schön.Ich weiß es ist schon lange her.Was ich noch weiß das er bei einer Hausexplusion dabei war.
3204) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Linux; Android 6.0.1; LG-K520) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/73.0.3683.90 Mobile Safari/537.36 
Birgit 
birgitundhartmut(at)web(dot)de
Ort:
Neumünster
post13.4.2019 14:59  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo meine mama kommt aus steger kreis schlochau ihr kinder name rita Mathilde Bäcker geboren am 1.9.1935 sie hatte noch 2 brüder bukart und de4n andren nam weis ich leider nicht und ihre Schwester hieß Ingeborg Becker weiß nicht wann sie geboren ist katholisch römisch war meine Mutti
3203) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/73.0.3683.86 Safari/537.36 
Christoph Wiese 
mscwiese(at)gmail(dot)com
Ort:
-
post12.4.2019 12:34  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo zusammen,

kann mir jemand eine Auskunft geben ob man irgendwo folgende Kirchenbücher Findet:

Kath. Marzdorf (Deutsch Krone)Jahr: 1798

Ich suche dort die Taufbescheinigung (Geburt) von Michael Wiese (aus Brunk)
Das Internet ist nur teilweise hilfreich. Familysearch soll was haben aber dann bin ich da zu blöd das zu finden.

Vielen Dank im Voraus

Christoph



Reiner Redmann:

Hallo,

einfach mal selber schauen hier links unter Forschungshilfen/Ortsverzeichnis. Da stehen alle Informationen zu Marzdorf, auch was Familysearch/LDS betrifft. Sieht aber nicht gut aus für Taufen im Jahr 1798.

Gruß


3202) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (iPad; CPU OS 12_1_4 like Mac OS X) AppleWebKit/605.1.15 (KHTML, like Gecko) Version/12.0 Mobile/15E148 Safari/604.1 
Gudrun Jörgens 
gudrunelise(dot)joergens(at)gmail(dot)com
Ort:
Verchen
post10.4.2019 20:27  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo bin neu in diesem Forum. Ich suche von meiner Tante Maria Schäfer eine geborene Cich geboren am 20.12.1923 in Lebehnke die Geburtsurkunde. Ihre Eltern August Cich geboren am 22.08.1893 Mutter Anna Cich geborene Puphal. Hier gibt es leider kein Geburtsdatum. Vielleicht kann mir jemand helfen. Danke denjenigen schon jetzt.
3201) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:66.0) Gecko/20100101 Firefox/66.0 
Karin Fies 
karin(dot)fies(at)gmail(dot)com
Ort:
Seattle , USA
post10.4.2019 04:51  Antwort schreiben E-mail schreiben


Ich suche nach dem Dorf Friegenstein in Mecklenburg, wo meine Ahnin Anna Elizabeth Louise Damm ungefaehr 1780 geboren sein soll. Es koennte auch in Westpreussen gelegen haben,denn ihr Mann Benjamin August Ottowell kam aus Danzig.



Willi Beutler:

Im Verzeichnis von 1900 auf www.gemeindeverzeichnis.de von Uli Schubert wird der Ort Friegenstein nicht erwähnt. Vielleicht kann Ingo Brockmann weiterhelfen, der auf GEDBAS einen Johann Christian Friedrich Roloff, geboren am 1. Oktober 1785 in Friegenstein, eingegeben hat. Da der Ort nicht ohne Weiteres auffindbar ist, dürfte er vor 1900 verschwunden sein.
Auf www.kartenmeister.com und im Gemeindelexikon für das Königreich Preußen, Provinzen Ostpreußen und Westpreußen, wird die Ortschaft ebenfalls nicht genannt.

Viele Grüße





Willi Beutler:

Bei Friegenstein handelt es sich offenbar um die Kleinstadt Freyenstein im jetzigen Landkreis Ostprignitz-Ruppin in Brandenburg. Sie wurde 1263 erstmals urkundlich genannt, und zwar als "Vrigenstene".


3200) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:66.0) Gecko/20100101 Firefox/66.0 
Erhard Bahrke 
bahrkepbhls(at)aol(dot)com
Ort:
39106 Magdeburg
post4.4.2019 21:04  Antwort schreiben E-mail schreiben


Liebe Familienforscher,

ich suche nach Angaben zu meinen Vorfahren, die im Landkreis
Bromberg, Großraum Wirsitz beheimatet waren. Es handelt sich
dabei um meine Großeltern, die in den Gemeinden Hutta/Klein
Tonin lebten.
Helene Ottilie Bahrke geb.22.06.1896 und Ernst Adolph Wildt
geb. 22.01.1900.
Mein Vater Heinz Bahrke geb.11.02.1917 in Hutta, ist im Jahr
1991 in Schwanebeck, Kreis Halberstadt verstorben.
Über Informationen würde ich mich sehr freuen.
Erhard Bahrke



Peter Pankau:

Hallo Herr Bahrke,
das Geburtsregister zu Ihrem Großvater Ernst Adoph Wildt finden Sie online unter https://www.genealogiawarchiwach.pl, dort Wąwelno eintragen, dann Jahr 1900, dann Geburten = Akta urodzeń auswählen.
Wenn Ihre Großmutter in Hutta geboren wurde, so gehörte das zum StA Schanzendorf, heutiger Name Sitowiec. Allerdings ist dort zu dem angegeben Datum keine Geburt einer Helene Ottilie Bahrke gelistet.
Viel Erfolg bei der weiteren Suche.
Gruß von Peter Pankau


3199) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; Trident/7.0; rv:11.0) like Gecko 
H. Knothe 
Ort:
Witten
post1.4.2019 12:33  Antwort schreiben


Hallo,

bin auf der Suche nach meinem Großvater Heinrich Meissner (sr.), der ca. 1944 in Posen-Lenzig oder auch Posen-Lenzing/Westpreussen in der Mallnitzerweg 27 gewohnt haben sollen. Es gibt unterschiedliche Schreibweisen, aber ich kann weder was über Lenzig noch über Lenzing finden und auch nicht in Kombination mit Posen. Ist das ein Stadtteil der Stadt Posen oder ist ein Bezirk? Könnte man in irgendeinem Melderegister (Einwohnermeldeamt, Kirchenregister, etc.) was finden und wo (Ort, Bezirk) müsste man heute suchen? Er war am 18.05.1905 in Glogowac (Glogovac, dt. Schutzberg) im heutigen Bosnien & Herzegowina geboren.

Außerdem bin ich auf der Suche nach einer Geburtsurkunde von meinem Onkel Heinrich Meissner (jr.) , der am 21.09.1944 in Posen geboren war. Wo und in welchen Unterlagen könnten man hier suchen?
Beide waren evangelisch.

Da ich auch auf der Suche nach einer Heiratsurkunde von meinem Großeltern mütterlicherseits bin, wollte ich fragen, ob jemand einen Tipp hat, wo ich im heutigen Bosnien & Herzegowina suchen kann oder wer mir als Ansprechpartner eventl. weiterhelfen kann? Die Heirat fand am 28.03.1937 im evangelischen Pfarramt Glogovac-Schutzberg statt, das zum Bezirk Prnjavor gehörte. Wo könnte man heute noch Unterlagen zur Heirat bzw. auch Geburtsurkunden (aus 1938 & 1940) dazu finden? Der Ortsname war auch unter den Namen Glogowatz, Glogovac oder Ukrinskilug bekannt und bestand zwischen 1895 und 1942.

Vielen Dank für die Hilfe.

Viele Grüße



Anja:

Hallo,
vermutlich meinst du Posen-Lenzingen, heute glaube ich Junikowo.
Gruß Anja





Willi Beutler:

www.kartenmeister.com kennt eine Ortschaft
Lenzig im Kreis Schmiegel in der ehemaligen Provinz Posen, die kein Ortsteil der Stadt Posen war.
Möglicherweise ist eine Anfrage in einem Posen-Forum, z. B. auf www.ahnenforschung.net erfolgreicher als auf einer Westpreußenseite.
Viel Erfolg!





Heike:

Guten Morgen,

vielen Dank für die Hinweise. Habe bei beiden nachgeschaut.. denke, aber es ist wahrscheinlicher der Ortsteil von Posen, da der Sohn in Posen geboren ist. Weiß jemand, in welchen Archiven man dort suchen kann und zu welchem Bezirk dies heut gehört?

Vielen Dank für die Hilfe!
Viele Grüße


3198) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:66.0) Gecko/20100101 Firefox/66.0 
Brigitte Henze 
b(dot)henzeksl(at)gmx(dot)de
Ort:
Kassel
post30.3.2019 16:01  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo, ich bin auf der Suche nach der Identität meines Vaters Wladyslaw Siwinski geboren am 23.11.1917 in Turzno, in deutsche Gefangenheit geraten im September 1939
da er sich geweigert hat in sein Land zurückzukehren, vermute ich, dass er aus diesem Grund seine Identität gewechselt hat. Alle Nachforschungen verliefen im Sande. Hier noch Daten die er MÜNDLICH angegeben hat
Vater: Waltente Siwinski geboren 1874 in Turzno
Mutter: Sophia Baranowska geboren 16.10.1879 in Mliewiec ( ??? )
Heirat: 1899 in Gostgowo
Bruder: Name unbekannt, wurde auch im September 1939 gefangen genommen, diente dann der deutschen Kriegsmarine ( als Maschinist) angeblich gefallen
Wohnort meines Vaters: Turzno und ab ca 1937 Graudenz
gearbeitet bei Firma Frenzke (oder ähnlich) in Graudenz
September 1939 bis November 1939 PN Kriegsgefangener in Köln
an November 1939 als Landarbeiter in Lechenich bei Köln und später in Euskirchen gearbeitet. Ich habe bei allen, den hier bekannten Angaben Nachforschungen angestellt, alle ohne Ergebnis.
Gibt es noch eine Lösung dieses Rätsels ?
Freundliche Grüße aus Kassel

Wie kann ich erfahren wer am 23.11.1917 in Turzno geboren wurde ??



Willi Beutler:

Wie aus dem Ortsverzeichnis ersichtlich ist, werden die Geburtsregister für das Jahr 1917 (Zeitraum 1914-1943, 1945) im Standesamt Lissomitz in Polen aufbewahrt. Die Adresse des Standesamts ist sichtbar, wenn Sie "Standesamt Lissomitz" anklicken. Wenden Sie sich bitte dorthin und erbitten eine Ablichtung des originalen Geburtseintrags, damit Ihnen eventuelle Randvermerke nicht entgehen.
Da Ihr Vater sicherlich katholisch war, ließen sich auch aus dem Taufeintrag der katholischen Kirchengemeinde Thornisch Papau, zuständig für Turzno (Groß Tauer)weitere Informationen entnehmen.
Viel Erfolg!


3197) IP gespeichert  Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:66.0) Gecko/20100101 Firefox/66.0 
Torsten Winkler 
torsten-liebenburg(at)t-online(dot)de
Ort:
Liebenburg
post27.3.2019 13:53  Antwort schreiben E-mail schreiben


Hallo,

ich suche die Vorfahren, die übrigens auch hier auf dieser Seite unter den Flüchtlingen in Dänemark zu finden sind, (Meine Mutter ist deren Tochter Brigitte Schwitkowski, die hier ebenfalls noch mit Aufgelistet ist da sie im Flüchtlingslager in Dänemark geboren wurde), und zwar von:

Schwitkowski, Johannes Paul
Römisch-Katholisch, Arbeiter, (Ausbildung: Heizer), Zimmermann
* Praust bei Danzig, Westpreußen 20.02.1915
oo I. 23. - 26. April 1943 in Pinsen ? (zu Pfingsten) Elisabeth Dering / Döring
+ Braunschweig, Niedersachsen, Deutschland 16.02.1995
[] Braunschweig (Niedersachsen)

(Anmerkung: Pinsen (?) ist das Dänische Wort für Pfingsten (Also Geheiratet zu Pfingsten)

Leider steht auf der Sterbeurkunde nichts über seine Eltern und eine Geburtsurkunde habe ich nicht.

Dering / Döring, Elisabeth Martha
Römisch-Katholisch
* Rambeltsch, Danzig, Westpreußen 16.03.1918
oo 23. - 26. April 1943 (zu Pfingsten) Johannes Schwitkowski
+ Stiddien, Niedersachsen, Deutschland um 1970er Jahre

Dänemark hab ich schon Kontaktiert, außer einer Lagerkarte vom Großvater haben die da leider nichts Gefunden. Vor der Flucht besaßen die Großeltern einen Bauernhof in der Nähe von Danzig für den sie wohl auch entschädigt wurden.
Die Vorfahren von Elisabeth Martha Dering / Döring besaßen ebefalls einen Bauernhof in Rambeltsch. Elisabeth hatte noch zwei Schwestern von den eine Gertrud und eine Agnes heißen „könnten“. Agnes könnte diejenige sein die nach Amerika Ausgewandert sein könnte.

Mehr konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus

Liebe Grüße Torsten



Wolfgang:

Hallo Torsten,

bei Ancestry findet sich ein Franz Albert Schwitkowski kath. geb. 03.12.1917 in Praust dieser ist am 07.08.1942 an der Ostfront gefallen. Eltern: Johann Schwitkowski (verstorben) und Rosalia Schwitkowski geb. Kygefski wohnhaft in Praust. Standesamt DanzigI / Nr. 82 vom 8.1.1943
Könnte vielleicht passen.
Ein andere Spur ist das Bundesarchiv in Bayreuth früher Lastenausgleichsarchiv, wenn es Entschädigungen gegebenen hat sind diese dort festgehalten.


Viele Grüße



pfeil  HTML Code ist deaktiviert   Nächste Seite next


Powered by PHP & MySQL - http://www.proxy2.de

Familienforschung in Westpreußen

www.westpreussen.de